Newsroom abonnieren

Ford-Werke GmbH

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail.
X

Wasser und Klima: Nachhaltigkeits und Anstrengungen von Ford als global führend ausgezeichnet.

(c) DBTV 2019

Ford hat von CDP die Bestnote „A“ für sein Wassermanagement erhalten. Bei CDP (Carbon Disclosure Project) handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation, die Themen wie Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit in der Wirtschaft vorantreibt. Dies ist das vierte Jahr in Folge, dass Ford von der CDP für vorbildliches Wassermanagement ausgezeichnet wurde.

Ford ist eines von weniger als 30 Unternehmen weltweit, die mit einem „A“ für Wassersicherheit ausgezeichnet wurden. Damit werden Bemühungen anerkannt, den Verbrauch und den Schutz von Wasser nachhaltig zu steuern. Seit dem Jahr 2000 arbeitet das Unternehmen an einer globalen Wasserinitiative und konnte seither den Verbrauch um 62,5 Prozent reduzieren, mehr als 47 Milliarden Liter Wasser konnten so eingespart werden. Ford ist auf dem besten Weg, das selbstgesteckte Ziel, die Senkung des Wasserverbrauchs bis 2020 um fast drei Viertel, zu erreichen. Langfristig soll gar kein Trinkwasser mehr bei der Fahrzeugproduktion verwendet werden.

„Der Zugang zu sauberem Wasser ist ein grundlegendes Menschenrecht“, sagte Kim Pittel, Vice President, Sustainability, Environment and Safety Engineering, Ford Motor Company.

„Wir wissen, dass wir eine wichtige Rolle bei der Etablierung von Umweltschutz-Verfahren spielen, sowohl hier bei Ford als auch in unserer Lieferkette. Mit unserem integrierten Nachhaltigkeitsansatz möchten wir nicht nur das Leben unserer Kunden verbessern, sondern auch die Kommunen an unseren weltweiten Standorten unterstützen“.

Für seine Klimaschutzbemühungen erhielt Ford zum dritten Mal in Folge die Note „A“. Im Rahmen der Verpflichtung des Unternehmens, seinen Anteil an CO2-Reduktionen gemäß des Pariser Klimaschutzabkommen zu leisten, investiert Ford bis 2022 rund 11 Milliarden US-Dollar in die Einführung von 16 rein batterie-elektrischen Fahrzeugen in einem globalen Portfolio von 40 elektrifizierten Fahrzeugen. Darüber hinaus hat Ford bereits im Jahr 2017 sein für 2025 gestecktes Ziel erreicht, die globalen CO2-Emissionen des Unternehmens um 30 Prozent pro hergestelltem Fahrzeug zu reduzieren – acht Jahre früher als geplant.

„Herzlichen Glückwunsch an alle Unternehmen, die es in diesem Jahr auf die A-Liste des CDP geschafft haben“, sagte Paul Simpson, CEO beim Carbon Disclosure Project. „Umweltrisiken werden für Unternehmen immer deutlicher. Und dies sind die Unternehmen, die sich positionieren, um Lösungen anzubieten und neue Marktchancen zu nutzen. Sie werden beim Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft erfolgreich sein. Wir müssen Umweltmaßnahmen auf allen Ebenen dringend ausbauen, um sowohl die Ziele des Pariser Abkommens als auch die Ziele einer generell nachhaltigen Entwicklung zu erreichen. Es ist eine Tatsache, dass Konzerne wesentliche Akteure bei diesem Übergang sind. Die Unternehmen auf unserer A-Liste leisten einen wesentlichen Beitrag zu diesen Zielen“.

Im jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht von Ford werden die umfassenden Anstrengungen des Unternehmens dokumentiert, unter anderem in den Bereichen der sozialen Verantwortung, dem Klima- und Gewässerschutz sowie der Verbesserung der Luftqualität. Seit dem Jahr 2000 kann das Unternehmen auf diesen Betätigungsfeldern signifikante Fortschritte verzeichnen.

Weitere Artikel aus diesem Newsroom
















Der neue Ford Focus ST

Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend. Noch besser und stärker denn je: Der neue Ford Focus ST steht in den Startlöchern. Die…







Neuer Ford Ranger

Vorhang auf für den neuen Ford Ranger: Die jüngste Generation von Europas Besteller im Pick-up-Segment1 überzeugt mit noch kraftvolleren und zugleich sparsameren Motoren, höherer Qualität…












Falschfahrer-Warnfunktion

Technologie des neuen Ford Focus hilft bei der Vermeidung von „Geisterfahrer“. (Video) – Wenige Fehler haben so erschreckende Folgen wie das Abbiegen auf eine Autobahn…



Neues Ford Transit Tiefrahmenfahrgestell

Ford stellt eine weiterentwickelte Variante der Transit-Fahrgestelle vor: das Tiefrahmenfahrgestell. Die Rahmenhöhe wurde bei dieser Version im Vergleich zu den konventionellen Ford Transit-Fahrgestellen um 100…
















Ford präsentiert den neuen KA+.

Vorhang auf für den umfangreich aufgewerteten KA+: Ford präsentiert das Einstiegsmodell in sein europäisches Pkw-Programm mit modernem Design, verbesserten Komfort-Eigenschaften, einem aufgewerteten Angebot an Fahrer-…















Ford testet HoloLens-Technologie von Microsoft.

Ford-Designer erproben Mixed-Reality-Headsets und Visualisierungs-Software als Alternative zum klassischen Clay-Modelling, um in Sekundenschnelle wichtige Design-Elemente wie beispielsweise Außenspiegel oder Innenräume verändern zu können. Hierfür experimentieren…





Science of Sound.

Musiker bekräftigen These von der positiven Wirkung melancholischer Musik im Auto. Die Wissenschaft des Klangs und der Musik ist eine spannende Schnittstelle aus Physik, Psychologie…











66 Jahre Ford im Kölner Karneval

Gunnar Herrmann, seit dem 1. Januar 2017 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, freute sich, diese Tradition von seinem Vorgänger Bernhard Mattes übernehmen zu…





Ford wertet das Gebrauchtwagengeschäft auf

A1 Ford Premium-Gebrauchtwagen-Initiative soll neue Maßstäbe setzten Nach der erfolgreichen Weiterentwicklung der Ford-Händlerorganisation in Deutschland durch die Einführung der FordStores und den Ausbau der Transit…